Hohe Korblast auf Sprinter-Fahrgestell – GL 16 N ist bei Handwerkern die erste Wahl!

19.01.2020

Neu im Gerken Mietprogramm ist die universelle LKW-Arbeitsbühne GL 16 N auf einem Mercedes-Sprinter-Fahrgestell. Die Arbeitsbühne erreicht eine Arbeitshöhe von 16 Metern und kann für viele Arbeiten an Gebäuden oder beim Baumschnitt eingesetzt werden.

Mit einer maximalen Korblast von 250 kg bringt die GL 16 N zwei Handwerker mit Werkzeug und Material sicher nach oben. Der Arbeitskorb verfügt selbstverständlich über Anschlagpunkte für PSA und ist um 2 x 90° verdrehbar.

Für den Materialtransport ist die Ladefläche in den Maßen 0,93 x 1,56 m und mit ihren Bordwänden besonders praktisch. Hier können auch sperrige Teile, die montiert werden sollen, sicher transportiert werden. Der geräumige Aluminium-Kofferaufbau mit Rollo nimmt das erforderliche Werkzeug oder Kleinmaterial auf und schützt es vor Witterung und Diebstahl.

Auf dem Weg zum Einsatzort bieten die neuen Sprinter-Fahrgestelle hohen Komfort. Das neu entwickelte Cockpit der Baureihe bietet u. a. Navigation, Freisprecheinrichtung sowie die Möglichkeit, eigene Musik per Bluetooth-Kopplung zu hören. Die GL 16 N ist mit einem Führerschein der Klasse B fahrbar, kann also von jedem gefahren werden, der einen PKW führen darf.

Die GL 16 N steht an über 30 bundesweiten Gerken Niederlassungen zur Anmietung bereit!

<- Zurück zu: Neuigkeiten über die Arbeitsbühnen von Gerken

 

Gerken GmbH | Zentrale Düsseldorf | In der Steele 15 | 40599 Düsseldorf |
Telefon 0211/97476-0 | Fax 0211/97476-78 | www.gerken-gruppe.de| info@gerken-gruppe.de