Zuwachs fürs Hochregal. GS 170-12 und GS 225-12 WI bieten mit extrem schmaler Bauweise Spitzenleistungen

01.08.2013

Zuwachs bei den batteriebetriebenen Scheren-Arbeitsbühnen: 25 neue Maschinen vom Typ GS 170-12 WI und GS 225-12 WI wurden in den Bestand aufgenommen. Die Maschinen des deutschen Her­stellers PB bieten in die­ser Maschinen­klasse hohe Traglasten bei geringem Eigen­gewicht.

Der Typ GS 170-12 WI erreicht 16,90 Meter Arbeitshöhe bei nur 1,20 Meter Breite. Die 2,80 x 1,20 Meter große Arbeits-Plattform trägt 400 kg und kann auf 3,90 Meter ausgeschoben werden. Dank ihrer Pro­portional-Steuerung und 90°-Lenkung kann die GS 170-12 WI hervorragend auf engstem Raum manövriert werden – ideal für Einsätze unter beengten Bedingungen wie z.?B. in den schmalen Gängen von Hochregallagern. 

Ebenso eine Aufstockung des Bestandes erfährt die GS 225-12 WI. Mit leistungsfähigem Batterieantrieb und langer Laufzeit erreicht die nur 1,20 Meter breite Scheren-Arbeitsbühnen erstaunliche 22,50 Meter Arbeitshöhe. Die 3,39 x 1,20 Meter große Plattform kann bis auf 4,89 Meter ausgeschoben werden und trägt 450 kg. Mit einem Eigengewicht von nur 9.750 kg ist die neue GS 225-12 WI deutlich leichter als vergleichbare Maschinen dieser Geräteklasse.

Wie alle batteriebetriebenen Scheren-Arbeitsbühnen im Gerken Mietpark sind die GS 170-12 WI und GS 225-12 WI mit weißen, abriebfreien Reifen ausgestattet, die selbst auf empfindlichen Untergründen keine Spuren hinterlassen.      

<- Zurück zu: Neuigkeiten über die Arbeitsbühnen von Gerken

 

Gerken GmbH | Zentrale Düsseldorf | In der Steele 15 | 40599 Düsseldorf |
Telefon 0211/97476-0 | Fax 0211/97476-78 | www.gerken-gruppe.de| info@gerken-gruppe.de