Ihre Aufgabe - unsere Lösung

Einige Impressionen aus dem vielfältigen Einsatzspektrum:

  • Die 103 Meter-Arbeitsbühne GL 103 G Allrad ist nicht nur eine der höchsten Arbeitsbühnen der Welt, sondern dank Tadano-Faun-Fahrgestell auch noch voll geländegängig. Was Sie beim ersten Einsatz in Düren auch direkt unter Beweis stellen konnte.
  • Auch die riesigen Container-Verladekräne im Rotterdamer Hafen müssen gewartet werden: ein Fall für die LKW-Arbeitsbühne GL 100.
  • Im Gelände zu Hause: Die allradgetriebenen Teleskopstapler des Gerken Mietservice geben auch am Rheinufer in Krefeld eine gute Figur ab.
  • Mit Kettenantrieb über den Badestrand: Die GTK 200 bietet bei der Beach-Volleyball WM auf dem Timmendorfer Strand bei Lübeck die perfekte Plattform für brillante Fernsehbilder.
  • Auch der Leuchtturm bei Cuxhaven braucht mal frische Farbe.
  • Die leichte Anhänger-Arbeitsbühne wird von der Decke dieser Kirche in Chemnitz problemlos getragen. War das nicht der Boden?
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit: Das ZDF setzt bei der Übertragung von Großveranstaltungen gerne auf die Arbeitsbühnen von Gerken.
  • Mit Ketten auf die Piste: Wenn es wie hier um nächtliche Wartungsarbeiten in der Skihalle im niederländischen Landgraaf geht, sind Teleskop-Arbeitsbühnen mit Stahlketten die richtige Wahl.
  • Der Gelenkarm bringt Flexibilität: Bauwerksuntersuchung mit der LKW-Arbeitsbühne GL 58 H mit Allradantrieb.
  • Lichtwerbe-Anlagen verlangen große Arbeitskörbe und hohe Korblasten – die entsprechend ausgerüsteten, leistungsstarken LKW-Arbeitsbühnen mieten Sie bei Gerken.
  • Dank der großen seitlichen Reichweite der LKW-Arbeitsbühne war der Einsatz an diesem Gebäude in Düsseldorf problemlos möglich.
  • Das Gerken Spezialgerät verfügt über Anschlagpunkte und kann dadurch zu fast jedem beliebigen Einsatzorten verbracht werden.
  • Extreme Arbeitshöhen in Innenbereichen, die nur über eine Tür erschlossen sind: kein Problem für die Spezialgeräte von Gerken.
  • Arbeiten an Einsatzorten mit Gefälle – wie hier in Hagen – erfordern durch ihre statischen Besonderheiten viel Erfahrung und spezielle Techniken.
  • In den Städten Essen, Düsseldorf, Neuss und Krefeld hat der Orkan "Ela" schwere Verwüstungen angerichtet. Die Einsatzkräfte sichern mit Hilfe der Gerken Arbeitsbühnen abgerissene Äste.
  • Dank der Flotte von Transport-LKWs mit Ladekran lassen sich die Raumcontiner auf der Baustelle präzise positionieren.
  • Gerken Teleskop-Arbeitsbühnen erfreuen sich auch bei Künstlern großer Beliebtheit.
  • Für eine Bauwerksüberprüfung ist die GL 90 an der 90 Meter hohen Salvatorkirche in Duisburg im Einsatz.
  • Die Gerken Teleskop-Arbeitsbühnen werden unter anderem in Neubauten zur Montage von Haustechnik an Hallendecken eingesetzt. Dank Allradantrieb sind auch schwer befahrbare Untergründe – wie hier in einer Lagerhalle in Ratingen – kein Problem.
  • Schnelle Reparaturarbeiten an Hochspannungsleitungen: Ein spannendes Thema, auch in der Eifel.
  • Die Stahlkonstruktion für ein Parkhaus in Frankfurt ist mit den riesigen Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen schnell verschraubt.
  • Ganz groß, wenn's eng wird: Die Spezialisten von Gerken bringen diese Spezial-Arbeitsbühne sicher in das Gebäude in Wiesbaden ein.
  • Die Neigung dieses Hanges bei Remscheid wird von den spinnenartigen Stützen der Spezial-Arbeitsbühne spielend leicht ausgeglichen.
  • Futuristisches Design des neuen Busbahnhofes in Halle. Die Gerken Arbeitsbühnen unterstützen den Bau.
  • Spezial-Arbeitsbühnen lassen sich selbst durch schmalste Durchfahrten und Türen einbringen, wie hier in das Foyer eines Bürohauses in Neuss.
  • Die GL 70 zeigt eindrucksvoll – hier an der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg – welche Einsatzmöglichkeiten eine Großbühne mit Knickarmtechnik bietet.
  • Grobstollig ins Gelände: Die neue GL 45 H ist auch auf den Feldwegen im Hinterland am Bodensee zuhause.
  • Alljährlich müssen die Lampen über Treppen und Podesten in der Düsseldorfer Tonhalle  gereinigt werden. Spezial-Arbeitsbühnen wie die GSA 18 sind so schmal, dass sie selbst durch schmale Durchlässe eingebracht werden können.
  • Beengte Platzverhältnisse und eine zu geringe Tragkraft des Zwischenbodens: Bühne frei für die Gerken Spezialgeräte.
  • Um ganz sicher zu sein, das die empfindliche Dachhaut nicht beschädigt wird, wurde das Flachdach des Gebäudes mit robusten Gummimatten abgedeckt.
  • Hoch das Bein: Gerken Spezialgeräte gleichen selbst größere Geländestufen spielend aus.
  • Durch ihre spezielle Bauart können Sie auch über Hindernissen – wie in diesem Fall über Hecken – eingesetzt werden.
  • Nach dem verheerendem Orkantief "Ela" bergen die Männer der Berufsfeuerwehr mit Hilfe der LKW-Arbeitsbühne GL 84 lose Dachelemente der Düsseldorfer Kreuzkirche.
  • Zwei GT 278-24 WAkLPG spielen ihre extreme seitliche Reichweite von bis zu 21 Metern beim Neubau eines Hafenterminals aus.
  • Gebäudeprüfung am Leuchtturm in Bremerhaven mit der LKW-Arbeitsbühne GL 33 G
  • Arbeiten unterhalb der Arbeitsbühne – im Duisburger Hafenbecken konnte die GL 53 G Allrad mit ihren Fähigkeiten punkten.
  • Die Wartung des Windparks in der Nähe von Kiel kann am frühen Morgen beginnen. Die LKW-Arbeitsbühne GL 84 ist bereits in der Nacht zum Einsatzort gefahren worden.
  • Reparaturarbeiten an der Dachkante einer Halle in Gelsenkirchen. Mit zwei GL 22 im Parallelbetrieb war der Parkplatz schnell wieder benutzbar.
  • Teleskop-Arbeitsbühnen sind beim Hallenbau nicht mehr weg zu denken. Hier im Air Berlin-Hangar auf dem Düsseldorfer Flughafen.
  • Die Besichtigung dieses Brandschadens in Essen ist nur aus dem Korb einer Arbeitsbühne möglich, da akute Einsturzgefahr besteht.
  • Wenn bei "Wetten dass…?" aus großer Höhe übertragen wird, sind die LKW-Arbeitsbühnen von Gerken häufig mit von der Partie. Hier die Aussenwette an einem Hochhaus in Weinheim bei Frankfurt.
  • Die Eisenbahnstrecke zwischen Köln und Frankfurt wird kontinuierlich ausgebaut – ein Gerken Spezialgerät mit Gummiketten leistet dabei gute Dienste.
  • Gelängegängig und mit großer Reichweite: LKW-Arbeitsbühne bei der Bauwerkskontrolle, hier in der Nähe von Stuttgart.
  • Der austeleskopierbare Korbarm und der Allradantrieb machen die GL 45 H zur ersten Wahl für eine Vielzahl von Arbeiten.
  • Wenn es darum geht, große Lasten zentimetergenau z.B. auf ein Dach zu heben, ist der Powerlift die erste Wahl. Die Mobilfunkbranche weiß dies zu schätzen, kommen damit doch die empfindlichen Anlagen schnell und sicher zum Aufstellungsort.
  • Ein hohler Fußboden, wie hier bei einem Einsatz in Süddeutschland ist eine echte Herausforderung. Durch die großflächigen Abstützbretter wird der Stützdruck optimal verteilt, die Spezial-Arbeitsbühne kann sicher eingesetzt werden.
  • Die Rotor-Teleskopstapler im Gerken Mietpark sind wahre Alleskönner: In Kombination mit dem ausfahrbaren Arbeitskorb dienen sie als geländegängige Arbeitsbühne für den Einsatz abseits befestigter Wege.
  • Spezialgeräte können Höhenunterschiede im Gelände mühelos ausgleichen, wie hier bei einem Einsatz in Braunschweig.
  • Essen: Auch Tage nach dem Sturm "Ela" bedrohen abgerissene Äste Passanten; jeder Baum muss hier auf Standfestigkeit untersucht werden.
  • Neun Meter hohe Shop-Fassaden: Die gibt's sonst nur in London. Und jetzt eben auch in Mönchengladbachs Shoppingcenter Minto. Damit der eng getastete Zeitplan bei der Deckenmontage eingehalten werden konnte, war präzises und hocheffizientes Arbeiten Pflicht: Kein Problem mit den Gerken-Scherenbühnen.
  • Mit 21 Metern Reichweite kann die GG 320-25 AkLPG ihre Vorteile hier im Andreas Quartier in Düsseldorf ausspielen
  • Flink aufgebaut und besonders wirtschaftlich ist die kleine LKW-Arbeitsbühne GL 20, der Favorit für Reparaturarbeiten an diesem Gebäude in Meerbusch.
  • Die höchste Anhänger-Arbeitsbühne erreicht 27 Meter Arbeitshöhe und ist deutlich leichter als ein LKW. Ideale Voraussetzungen für den Einsatz auf dieser Tiefgarage bei Würzburg.
  • Eis-Chaos im Münsterland: das Spezialgerät GSA 50 erreichte als einzige Arbeitsbühne auf Ketten den Einsatzort. Kurze Zeit später hatten die Menschen wieder Strom.
  • Dank Kranösen können die Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen selbst an ungewöhnliche Orte verbracht werden: hier zum U-Bahnbau in Köln.
  • Rationelle Fassadenreinigung eines Bürogebäudes in Halle. Dank der großen Reichweite muss die Maschine nicht umgesetzt werden.
  • Moderne Architektur an einer Halle in Düsseldorf-Rath mit Wellblech-Dach – hier ist die Montage nur aus dem Arbeitskorb möglich.
  • Durch die besondere Bauweise liessen sich diese Spezialgeräte problemlos in den Lichthof der Unternehmenszentrale in Düsseldorf einbringen. Am Einsatzort erreichen sie Arbeitshöhen von bis zu 50 Metern.
  • Kleine Arbeitsbühne, riesige Reichweite: Die GL 20 H streckt sich mächtig an dieser Brücke bei Ulm.
  • Zur Vorbereitung des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf trat Gerken Arbeitsbühnen mit einer ganzen Palette von Geräten an – von der Riesen-Arbeitsbühne bis zum Rotor-Teleskopstapler.
  • Durch die Gelenk-Bauweise des GL 58 Allrad sind auch Arbeiten in der Brückenkonstruktion – wie hier in Krefeld – möglich: ideal für die Bauwerks-Überwachung.
  • Die "hoeskamer vaan Mestreech" – das Wohnzimmer von Maastricht – wird der jedem Touristen bekannte Vrijthof im Zentrum der niederländischen Stadt genannt. Pünktlich zum Beginn der Wintersaison werden die den Platz umsäumenden, alten Platanen wieder in Form gebracht. Mit dabei: Arbeitsbühnen der Gerken-Niederlassung in Elsloo.
  • Bei den Reinigungsarbeiten an dieser Fassade bestand die Herausforderung in der äusserst begrenzten Arbeitsfläche – die Experten von Gerken lösten es mit einem Spezialgerät, das mit seinem schonenden Raupenantrieb die Grünfläche nicht beschädigt.
  • Am Kran schwebend, können die Spezial-Arbeitsbühnen an nahezu jeden Einsatzort verbracht werden.
  • Einsatz unter Tage in der Gemeindegroote in Valkenburg
  • Manchmal wird auch eine Arbeitsbühne zum Bühnenstar…. Momentaufnahme von Aufbauarbeiten für das Udo-Lindenberg-Konzert in Düsseldorf im Juni 2014.
  • Neun Meter hohe Shop-Fassaden: Die gibt's sonst nur in London. Und jetzt eben auch in Mönchengladbachs Shoppingcenter Minto. Damit der eng getastete Zeitplan bei der Deckenmontage eingehalten werden konnte, war präzises und hocheffizientes Arbeiten Pflicht: Kein Problem mit den Gerken-Scherenbühnen.
  • Die GL 72 an Deutschlands höchstem Brückenpylon auf der Fleher-Brücke zwischen Düsseldorf und Neuss.
  • Dank grobstolliger Bereifung und besonders großzügig dimensionierten Stützen sind auch Einsätze mitten in diesem Wald nahe Düsseldorf für die Gerken Allrad-LKW-Arbeitbühnen kein Problem.
  • Mit dem gigantischen Korbarm kann mit der GL 45 auch mühelos hinter diesem Dachfirst in Neuss gearbeitet werden.
  • GL 100 auf dem Effelsberg in der Eifel: Deutschlands größtes Radio-Teleskop.
  • Kleine Arbeitsbühne ganz groß: die GS 049 ist extrem kompakt und kommt in diesem Lager in Viersen um die kleinsten Ecken.
  • Einsatz in der Wüste: Die Abraumhalden bei Dresden werden mit Grassamen besprüht.
  • Im Zusammenspiel von drei LKW-Arbeitsbühnen geht der Bau der Holzkonstruktion an einem Kraftwerksneubau bei Hamburg schnell voran.
  • IPAF-Schulungen, die Gerken bundesweit anbietet, machen die Arbeitsbühnen-Bediener fit für einen sicheren und effektiven Einsatz der Arbeitsbühnen.
  • Immer gerne bei Großevents dabei: Gleich mehrere Gerken-Arbeitsbühnen waren bei der Vorbereitung des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf beteiligt.
  • Für jeden Einsatzzweck eine Arbeitsbühne im Angebot: Von Konstanz bis Flensburg sind Gerken Arbeitsbühnen im Einsatz.
  • Einsatz in Bremerhaven: Teleskop-Arbeitsbühnen sind aus voller Höhe verfahrbar und ermöglichen ein rationelles Arbeiten.
  • Der Spezial-Transporter fährt die Spezial-Arbeitsbühne möglichst nah an das Objekt. Die letzten Meter zum sonst unzugänglichen Einsatzort übernimmt der Autokran.
  • Abstützung im unebenen Gelände bei einem Einsatz in München: Mit dem richtigen Know-How lassen sich die Gerken Spezialgeräte in nahezu jeder Situation sicher einsetzen.
  • Mit dem richtigen "Gewusst-wie" und dem entsprechenden Unterlegematerial sind Einsätze in Steigungen auch mit großen LKW-Arbeitsbühnen problemlos möglich.
  • Einbringung eines Spezialgerätes durch den schmalen Zugang einer Tiefgarage in Neuss – hier ist Maßarbeit gefragt.
  • Spezial-Arbeitsbühneneinsatz am Schloß, durch die schmal Bauweise war der Einsatzort in den Niederlanden gut zu erreichen.
  • Mit der GT 280-24 AK(P) kann nicht nur in der Höhe arbeiten – hier bei Schweißarbeiten in Bremerhaven.
  • Der Architekt überprüft die Salvatorkirche in Duisburg auf Beschädigungen am Bauwerk.
  • GL 72 und GL 90 installieren eine stählerne Gerüst-Plattform in 65 Meter Höhe.
Gerken GmbH | Zentrale Düsseldorf | In der Steele 15 | 40599 Düsseldorf |
Telefon 0211/97476-0 | Fax 0211/97476-78 | www.gerken-gruppe.de| info@gerken-gruppe.de