Schulungsangebote > Gerken-Bedienerschulung

Die Gerken-Bedienerschulung – umfassend und preisgünstig

Neben dem sicheren Umgang mit der Technik vermitteln die Trainer rechtliche Aspekte, die Wahl der richtigen Arbeitsbühne, die korrekte Aufstellung und die Absicherung im Straßenverkehr sowie das Ausschließen von Unfallgefahren und Fehlerquellen.

Am Ende der eintägigen Schulung erhalten Sie einen Nachweis über die geschulten Geräteklassen der deutschlandweit anerkannt wird. Die Gerken-Schulung ist die preisgünstige Alternative zur IPAF-Bedienerschulung für alle, die keine international gültige PAL-Card benötigen.

Nur unterwiesene Bediener arbeiten sicher

"Der Unternehmer darf mit dem selbständigen Bedienen von Hubarbeitsbühnen nur Personen beauftragen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in der Bedienung der Hubarbeitsbühne unterwiesen sind und ihre Befähigung gegenüber dem Unternehmer nachgewiesen haben. Der Auftrag ist schriftlich zu erteilen. Von den ausgewählten Personen wird insbesondere erwartet: Verständnis für technische und physikalische Zusammenhänge, Eigenschaft, zuverlässig, verantwortungsbewusst und umsichtig zu handeln. (Auszug aus dem DGUV-Grundsatz 308-008 (alt: BGG 966))

Damit ist die Situation bei den Arbeitsbühnen vergleichbar mit der Bedienung von Gabelstaplern. Kann der Mieter im Falle eines Unfalls keine Dokumen­tation einer Unterweisung vorweisen, drohen neben einem Baustellenstopp weitere ernste strafrechtliche Konsequenzen.

Wir empfehlen unseren Kunden daher eine Bedienerschulung im Gerken-Schulungszentrum, die diese Anforderungen erfüllt. Der Unter­neh­mer ist damit auf der sicheren Seite und die Mitarbeiter beherrschen in Zukunft den schnel­len und sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen, auch in kritischen Situationen.

Die Schulungsinhalte

Die Gerken-Bedienerschulungen werden in Kleingruppen durchgeführt. Dies ermöglicht eine intensive Schulung und die Teilnehmer können Fragen stellen.
Im Verlauf der Schulung müssen eine Theorie- und eine Praxisprüfung bestanden werden. Alle Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Schulung einen Bedienerausweis mit dem Nachweis der geschulten Geräteklassen sowie ein Zertifikat.

Die Geräteklassen:

Die Gerken-Bedienerschulung für Arbeitsbühnen ist in verschiedene Geräte-Kategorien unterteilt. In den folgenden Kategorien bietet Gerken Bedienerschulungen in seinem Schulungszentrum in Düsseldorf an.

Schulungs-Kategorie 1a: Senkrecht-Personenlifte (mit Stützen)

Schulungs-Kategorie 1a: Sicherheits-Schulung für die Bedienung von Senkrecht-Personenlifte (mit Stützen)

Schulung gemäß der Kategorie 1a für Bediener von "Senkrecht-Personenliften (mit Stützen)"

Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der Teilnehmer einen Bedienerausweis für die jeweilege Maschinen-Kategorie sowie ein Zertifikat. Der Bedienerausweis ist fünf Jahre lang gültig.

Die Schulung übertrifft die Empfehlung der Berufgenossenschaft gemäß des DGUV-Grundsatz 308-008 (alt: BGG 966) in allen Punkten und dient als Nachweis über die Unterweisung der Bediener im Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Die Gerken-Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen umfasst folgende Arbeitsbühnen-Themen:

  •     Rechtliche Anforderungen
  •     Wahl der richtigen Maschine
  •     Korrekte Aufstellung
  •     Absicherung im Straßenverkehr
  •     Schutzeinrichtungen
  •     Unfallgefahren und Fehlerquellen 

Darüber hinaus vermitteln die erfahrenen Gerken-Trainer viele wertvolle Tipps und Hilfestellungen aus der Praxis für den sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

Gerne schulen wir Sie auch – entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt – in Ihrem Betrieb oder am Wochenende.

Schulungs-Kategorie 1b: Anhänger-, Lkw-, und Ketten-Arbeitsbühnen

Schulungs-Kategorie 1b: Sicherheits-Schulung für die Bedienung von Anhänger-, Lkw-, und Ketten-Arbeitsbühnen

Schulung gemäß der Kategorie 1b für Bediener von "Selbstfahrenden Auslegerarbeitsbühnen mit Stützen, Anhänger- und Lkw-Hubarbeitsbühnen"

Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der Teilnehmer einen Bedienerausweis für die jeweilege Maschinen-Kategorie sowie ein Zertifikat. Der Bedienerausweis ist fünf Jahre lang gültig.

Die Schulung übertrifft die Empfehlung der Berufgenossenschaft gemäß des DGUV-Grundsatz 308-008 (alt: BGG 966) in allen Punkten und dient als Nachweis über die Unterweisung der Bediener im Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Die Gerken-Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen umfasst folgende Arbeitsbühnen-Themen:

  •     Rechtliche Anforderungen
  •     Wahl der richtigen Maschine
  •     Korrekte Aufstellung
  •     Absicherung im Straßenverkehr
  •     Schutzeinrichtungen
  •     Unfallgefahren und Fehlerquellen 

Darüber hinaus vermitteln die erfahrenen Gerken-Trainer viele wertvolle Tipps und Hilfestellungen aus der Praxis für den sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

Gerne schulen wir Sie auch – entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt – in Ihrem Betrieb oder am Wochenende.

Schulungs-Kategorie 3a: Selbstfahrende Scheren-Arbeitsbühnen

Schulungs-Kategorie 3a: Sicherheits-Schulung für die Bedienung von selbstfahrenden Scherenarbeitsbühnen und Personenliften

Schulung gemäß der Kategorie 3a für Bediener von "selbstfahrenden Scherenarbeitsbühnen und Personenliften".

Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der Teilnehmer einen Bedienerausweis für die jeweilege Maschinen-Kategorie sowie ein Zertifikat. Der Bedienerausweis ist fünf Jahre lang gültig.

Die Schulung übertrifft die Empfehlung der Berufgenossenschaft gemäß des  DGUV-Grundsatz 308-008 (alt: BGG 966) in allen Punkten und dient als Nachweis über die Unterweisung der Bediener im Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Die Gerken-Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen umfasst folgende Arbeitsbühnen-Themen:

  •     Rechtliche Anforderungen
  •     Wahl der richtigen Maschine
  •     Korrekte Aufstellung
  •     Absicherung im Straßenverkehr
  •     Schutzeinrichtungen
  •     Unfallgefahren und Fehlerquellen 

Darüber hinaus vermitteln die erfahrenen Gerken-Trainer viele wertvolle Tipps und Hilfestellungen aus der Praxis für den sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

Gerne schulen wir Sie auch – entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt – in Ihrem Betrieb oder am Wochenende.

Schulungs-Kategorie 3b: Selbstfahrende Teleskop- und Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen

Schulungs-Kategorie 3b: Sicherheits-Schulung für die Bedienung von selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen

Schulung gemäß der Kategorie 3b für Bediener von "selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen"

Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der Teilnehmer einen Bedienerausweis für die jeweilege Maschinen-Kategorie sowie ein Zertifikat. Der Bedienerausweis ist fünf Jahre lang gültig.

Die Schulung übertrifft die Empfehlung der Berufgenossenschaft gemäß des  DGUV-Grundsatz 308-008 (alt: BGG 966) in allen Punkten und dient als Nachweis über die Unterweisung der Bediener im Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Die Gerken-Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen umfasst folgende Arbeitsbühnen-Themen:

  •     Rechtliche Anforderungen
  •     Wahl der richtigen Maschine
  •     Korrekte Aufstellung
  •     Absicherung im Straßenverkehr
  •     Schutzeinrichtungen
  •     Unfallgefahren und Fehlerquellen 

Darüber hinaus vermitteln die erfahrenen Gerken-Trainer viele wertvolle Tipps und Hilfestellungen aus der Praxis für den sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen.

Gerne schulen wir Sie auch – entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt – in Ihrem Betrieb oder am Wochenende.

Schulungsvoraussetzungen

Wir möchten hier nochmal darauf aufmerksam machen, dass die Schulung eine theoretische und eine praktische Prüfung umfasst. Aus diesem Grund sollten die deutschen Sprachkenntnisse in Wort und Schrift entsprechend gut sein.

Wir machen ferner darauf aufmerksam, dass beim Bedienen von Auslegerarbeitsbühnen Sicherheitsgeschirr mit kurzer Rückhalteleine erforderlich ist. Dieses ist bitte mitzubringen oder kann hier im Hause käuflich erworben werden. Bitte bringen Sie am Tag der Schulung Ihre Sicherheitsschuhe mit.

Je nach Einsatzland sind Helm und Warnweste erforderlich.

Schulungstermine

Termine für den
Schulungungsort: Düsseldorf ->


Darüber hinaus bieten wir unter bestimmten Voraussetzungen auch Schulungen an anderen Terminen oder bei Ihnen im Betrieb an. Bitte nehmen Sie, mit dem unten stehenden Formular, Kontakt zu uns auf.

Frau Herter steht Ihnen für Fragen unter Tel. 0211/9 74 76-11 gerne zur Verfügung.

Individuelle Schulungstermin-Anfrage

Gerken-Schulungsangebot

Anfrage-Daten
Kontaktdaten
Für weitere Informationen oder Buchungen steht Ihnen auch Frau Herter persönlich unter 0211/9 74 76-11 gerne zur Verfügung.
Druckversion | 20.11.2017